|
Register

Alt und neu...
...sinnvoll miteinander zu verknüpfen kann zu einer unschlagbaren Kombination werden, wenn es gelingt, dem Hauch der Geschichte frischen Wind zu verleihen. So entstand inmitten der Ulmer Altstadt im Spannungsfeld zwischen bauhistorischen Zwängen des Landesdenkmalamts und den Erfordernissen der modernen Hörakustik ein repräsentatives Fachgeschäft in neuzeitlichem Design mit mittelalterlichem Charme.

Ausgeklügelte Verkleidungen und Applikationen ließen statisch notwendige Wände zu Raumteilern und zugleich Kunstflächen werden und schafften im offenen Empfangs- und Wartebereich Raum für Produktpräsentationen von nahezu musealem Charakter.

Die beiden mit AMT-XL-S bestückten großen Audiometriekabinen erfuhren eine ergonomische Einrichtung nach aktuellen Schallschutzvorgaben. Neben den obligatorischen Funktionsräumen fand auch ein Labor Platz im historischen Gebäude.