|
Register

Perspektiven sind es, die Helmut Freitag im Blick hat. Perspektiven, die zu erkennen mehr bedarf, als bloßes Sehvermögen. Ein Wimpernschlag, ein kurzer Augenblick sind ihm nicht genug. In seinem Fokus liegt der Blickwinkel jener, für die er entwirft, plant, umsetzt. Deren Bedürfnisse aus ihrer Perspektive zu erkennen, ist sein Credo, dem neben allem sinnlichen Einfühlungsvermögen auch profunde Kenntnis der professionellen Erfordernisse der Branche zugrunde liegt. Auf Augenhöhe geht der Blick über den Tellerrand und ermöglicht den Brückenschlag zwischen Materie und Geist, zwischen Technologie und Ästhetik, zwischen Funktion und Emotion.

Bei Helmut Freitag folgt weder die Form der Funktion, noch umgekehrt. Vielmehr bilden Form und Funktion eine Einheit, die den individuellen Wünschen folgen. So wird jede Planung zum Unikat, jedes Projekt richtet sich an den jeweiligen Bedürfnissen aus, denen gerecht zu werden Freitags oberste Priorität ist. Auf diese Weise werden klassische Wohn- und Arbeitsraumstrukturen aufgebrochen und es entstehen Lebensräume.

Die gezielte Melange aus Farbgebung und hochwertigen Materialien wird nicht im Elfenbeiturm der Kunst entwickelt sondern orientiert sich nah am Menschen und dessen Lebens- und Arbeitswirklichkeit, was nicht nur eine neue Arbeitskultur in der Hörakustik ermöglicht, sondern auch ein angenehmes Verweilen der Klientel in räumlicher Harmonie.

hörakustik katalog

praxis katalog

 

folgt in kürze

büro katalog

 

folgt in kürze

wohnen katalog

 

folgt in kürze